Helmut Hannig - Der Hase der Tee trinkt

zurück'le Bateau ivre' ein Gedicht in neuer Gestaltung von Arthur Rimbaud

Die künstlerische Ausarbeitung des Gedichtes von Arthur Rimbaud 'le Bateau ivre' , wird vom Künstlerpaar Anne Arc und Serge Chamchinov, Frankreich am 21. September 2017 im GUTENBERG- MUSEUM in Mainz im Rahmen einer Vernissage präsentiert.
Jede Strophe des 25 Strophen umfassenden Gedichtes wurde von 25 Autoren in 25 verschiedenen Sprachen nachgedichtet. Dieser 4 versige Text also, erscheint in einer künstlerischen Typographie der jeweiligen Sprache typischen Schriftform.
Mehrere darstellende Künstler aus verschiedenen Ländern haben zum Thema dieses Gedichtes Graphiken, Holz- und Linoldrucke, Siebdruck und Aquatinta sowie andere Ausdrucksformen aus multikultureller Sicht bearbeitet und geschaffen.
Man darf gespannt sein, wie dieses Assemblee in sich kommuniziert und verstanden wird.

Für die Deutsche Version habe ich die 25. Strophe bearbeitet und einen Holzdruck eingereicht mit dem Titel eines Verses aus dem Gedicht:

O que ma quille éclate! O que j'aille à la mer!
O du mein Kiel, zersplittre! Und über mir sei, Meer!

 





bambus-o bambus-l bambus-r bambus-u